Warum gibt es Ortsgruppen?

 

Die Ortsgruppe Rhein-Sieg hat ca. 2500 Mitglieder und ist damit eine der größten Ortsgruppen des Bezirks Köln-Bonn.

Ortsgruppen sind das Gesicht der IG BCE am Wohnort

Nicht nur in den Betrieben ist die IG BCE präsent, sondern sie ist auch stark vor Ort. Das gewährleisten die Ortsgruppen.

Sie sind die Ansprechpartner der IG BCE am Wohnort, machen die Gewerkschaft vor Ort erlebbar. Hier kommen die Mitglieder der Gewerkschaft zusammen, diskutieren über aktuelle gewerkschaftliche Themen oder unternehmen gemeinsam Ausflüge. Die Ortsgruppe organisiert Bildungsveranstaltungen, ehrt langjährige Mitglieder für ihre Treue zur IG BCE oder tut sich mit anderen Akteuren der Region zusammen, um gemeinsame Ziele durchzusetzen.

Alle vier Jahre ist ein Ortsgruppenvorstand zu wählen - näheres hierzu und zu den Aufgaben des Vorstandes findet Ihr auf folgender Seite:

Richtlinien der IGBCE - §27 Ortsgruppen

 

ACHTUNG: Im nächsten Frühjahr finden Neuwahlen des Ortsgruppenvorstandes statt!

Hierzu werden noch dringend Nachfolger für ausgeschiedene Beisitzer der Ortsgruppe Rhein-Sieg gesucht.
Wer Interesse hat, aktiv im Ortsgruppenvorstand mitzuarbeiten und zu organisieren kann sich gerne vorab schon mal bei unserer Vorsitzenden bzw. auch allen anderen Vorstandsmitgliedern hierüber informieren.

Die Neuwahlen finden im Rahmen der nächsten jährlichen Mitgliederversammlung statt - Termin wird rechtzeitig auf unserer Homepage bekanntgegeben. Darüber hinaus werden auch rechtzeitig Einladungen mit Tagesordnung an alle Mitglieder per Post verschickt!
Wir hoffen auf zahlreiche Teilnahme.

Euer Ortsgruppenvorstand